Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Verwaltungsgemeinschaft Falkenberg  |  E-Mail: info@vg-falkenberg.de  |  Online: http://www.vg-falkenberg.de

Vorsicht bei Schreiben von "Gewerberegistrat", "Deutsches Firmenregister" o. ä. an Firmen, Landwirte etc.!!!

Falls auch Sie ein Schreiben von "Gewerberegistrat" (GES Registrat GmbH), "Deutsches Firmenregister" oder ähnlich erhalten haben...

Seit vielen Jahren erhalten immer wieder Gewerbetreibende, Landwirte, Freiberufler, Vereine etc. Schreiben von "Gewerberegistrat", "Gewerbeauskunft Zentrale", "Deutsches Firmenregister" oder ähnlich lautenden Firmen.

Die Adressaten werden darin mit Fristsetzung aufgefordert, die Angaben zu prüfen, ggf. zu ergänzen und unterschrieben zurück zu senden. Relativ unscheinbar steht in der Beschreibung, dass damit die Eintragung in ein Firmenverzeichnis zur Darstellung des Unternehmens verbindlich für 2 Jahre bei einem jährlichen Preis in mittlerer dreistelliger Höhe bestellt werde.


In der Vergangenheit sind bereits viele der Angeschriebenen dieser Aufforderung nachgekommen, ohne genau zu wissen, worauf sie sich einlassen und wollten anschließend - oft vergeblich - den Vertrag rückgängig machen. Viele haben vermutlich den Text nicht genau gelesen. Außerdem erweckt sowohl das Layout als auch die Namensgebung der Gesellschaften den Anschein eines behördlichen Schreibens. In früheren Fällen wurden auch schon Erinnerungsschreiben mit Fristsetzung verschickt, falls das erste Schreiben ignoriert wurde, was nicht wenige glauben ließ, dass hier eine Verpflichtung bestehe.

Unten im Bereich "Downloads" finden Sie zwei Muster solcher Schreiben im PDF-Format.

drucken nach oben